Wichtige Informationen: Wechsel in das Maincubes-Rechenzentrum

Dienstag, Dezember 1, 2020

Seit einigen Monaten ist bereits der Wechsel in das Maincubes-Rechenzentrum geplant und wir befinden uns nun schon langsam in der „Endphase“. Dieses Rechenzentrum bietet eine umfangreiche Verbesserung der Infrastruktur für unsere IT-Dienstleistungen an. Durch den Wechsel profitieren Sie nicht nur eine verbesserte & optimale Netzwerk-Performance, sondern auch bestmögliche Netzwerk-Sicherheit. Um die Ankündigung bzgl. dem Wechsel so kurz wie möglich zu halten, haben wir ebenfalls eine genaue FAQ erstellt, die all Ihre Fragen beantworten sollte (siehe unten). Wir bitten Sie, dass Sie sich zu den Fragen genügend Zeit vornehmen und diese durchlesen.

 

Welche Vorteile erhalte ich durch den Wechsel?

  • Verbesserte Netzwerkinfrastruktur (auf den höchstmöglichen Niveau)
  • Verbesserter Netzwerkschutz (inkl. 750Gbit/s Arbor DDoS-Dauerschutz)
  • 100%ige Stromverfügbarkeit durch 6-fache Redundanz
  • TÜV-Stufe 2&3, sowie ISO 27001:2013 Zertifizierung
  • Verbesserte Latenz (Ping) durch die nähere Verbindung zum DE-CIX Knotenpunkt

Dadurch können wir Ihnen die bestmögliche Infrastruktur anbieten. Uns ist kein anderer Weg bekannt eine noch bessere Infrastruktur für Sie anbieten zu können.

 

Wann wird der Wechsel durchgeführt?

Der Wechsel wird am 16.12.2020 ab 23:00 Uhr (genau in einer Woche) stattfinden und endet plangemäß gegen 02:00 Uhr (morgens). Ab dieser Uhrzeit ist der Traffic am geringsten, sodass die Wenigsten bzw. so gut wie keiner etwas vom Wechsel mitbekommen sollte.

 

Wird sich an meinem Server irgendwas verändern?

Nein, auf Ihrem Server bleibt nach dem Wechsel alles (bis auf die genannten Vorteile) weiterhin gleich (ebenfalls IP-Adresse, Server-Daten, Server-Paket, etc. bleiben gleich).

 

Wird sich durch den Wechsel mein Tarif erhöhen?

Nein, obwohl Sie als Kundin / Kunde viele neue Vorteile durch den Wechsel profitieren werden, wird Ihr Tarif dadurch nicht erhöht.

 

Wird mein Server in dem Zeitraum des Wechsels offline sein?

Nicht ganz, wir haben bereits eine Lösung für die Kundinnen und Kunden, die um diese Uhrzeit einen Server aktiv am Laufen benötigen. Falls Sie genau in der genannten Uhrzeit des Wechsels einen Server für Ihre Dienste benötigen sollten, bieten wir Ihnen einen sogenannten "Wechsel-Server" an. Dieser Server läuft in der Zeit, wo der Wechsel stattfindet und wird anschließend, sobald der Wechsel erfolgreich durchgeführt wurde, wieder entfernt.

Falls es zwingend notwendig ist, dass der Server bei der oben genannten Uhrzeit weiterhin online erreichbar sein sollte, so kontaktieren Sie uns bitte so bald wie möglich via Ticket, sodass wir Ihnen dann dementsprechend rechtzeitig den „Wechsel-Server“ zur Verfügung stellen können.

 

Ich bin morgens nicht am PC und kann somit meine Anwendungen am Server nach dem Wechsel nicht starten, was kann ich dagegen unternehmen?

Falls Sie, nachdem der Wechsel erfolgreich durchgeführt wurde, nicht via PC / Laptop Ihre Anwendungen am Server starten können, so gibt es eine wundervolle Möglichkeit über das Smartphone (Android / iOS) ganz einfach eine SSH-Verbindung aufzubauen. Hierfür benötigen Sie lediglich das Programm "Termius". Dieses SSH-Programm bietet nicht nur eine sichere (S)SH-Verbindung via Smartphone, sondern ist ebenfalls kostenfrei und zusätzlich sehr einfach zu bedienen. Sie können einfach und bequem über der Webseite https://termius.com/ Ihr Handy-OS (Android oder iOS) auswählen und Sie werden anschließend auf dem passenden Store (App-Store, Google-Play-Store) weitergeleitet.

Dies ist nicht die einzige Lösung, falls Ihre Anwendungen nur durch einen Befehl gestartet werden können (wzB. durch ein Start-Skript) und Sie Ihre Anwendungen wieder sofort nach dem Server-Start online haben möchten, so gäbe es noch die unten beschriebene Option.

Hinweis: LAMP-Anwendungen (wzB. Apache2, PHP7, MySQL, etc.) starten nach einem Server-Neustart automatisch!

 

Optional: Ich habe Anwendungen / Skripts, die manuell gestartet werden müssen und ich möchte, dass dies sofort nach Server-Start durchgeführt werden.

In diesem Fall haben wir ebenfalls bereits eine ideale Lösung für Sie. Durch die Nutzung von "crontabs" können Sie Anwendungen automatisch nach dem Server-Start starten lassen, sodass diese sofort nach dem Server-Start wieder online sind.

Hierfür müssen Sie lediglich folgende Befehle eingeben:

export VISUAL=nano; crontab -e

@reboot sleep 60 && cd /<VERZEICHNIS-ZUM-SKRIPT>/ && bash <IHR-SKRIPT>.sh

 

Beispiel:

export VISUAL=nano; crontab -e

@reboot sleep 60 && cd /home/skripts/ && bash start.sh

 

Beispiele für beliebte Anwendungen:

Voiceserver (TeamSpeak):

@reboot sleep 45 && cd /home/<TEAMSPEAK-VERZEICHNIS>/ && sudo -u <TEAMSPEAK-USER> bash ts3server_startscript.sh start

 

Games, Bots, andere Anwendungen (wzB. Arma3, Minecraft, LinuxGSM-Games, etc.):

@reboot sleep 60 && cd /<VERZEICHNIS>/ && bash start.sh

 

Pro Zeile können Sie einen neuen Befehl für den „@reboot“ im Crontab hinzufügen. Sie können ebenfalls crontabs in Aktion testen, indem Sie einmal den Server mit dem Befehl "reboot" neustarten und kontrollieren, ob Ihre Konfiguration funktioniert hat. Es wird empfohlen pro Zeile immer einen anderen Timer "sleep-Wert" (mindestens "45") zu verwenden. Der "sleep"-Wert läuft in Sekundentakt.

 

Ich habe eine andere Frage.

Falls Sie eine andere Frage haben, welche nicht aufgelistet wurde, so können Sie uns gerne via Ticket unter https://www.kernelhost.de/cp/submitticket.php?step=2&deptid=3 jederzeit kontaktieren!



« Zurück